Schwanenpaar in Harmonie. khahh .

-
In vollkommender Harmonie,
und harmonisch gebogenen
Hälsen, sie aufeinander gar
zustelzen, zwei weiße Vögel,
der Schwan und Schwänin,
nach einem gemeinsamen
Nest sich gar beide sehnen.
-
Sind dann die Eier erst gar
im Nest abgelegt, sich die
Schwänin nicht mehr sehr
weit vom Nest fort bewegt.
Der Schwanenmann von nun an
das Nest umkreist und jeden
Störenfried unweigerlich beißt.
-
Sind dann die Jungschwäne gar
dann geschlüpft, einer nach dem
anderen am Land dann umherhüpft.
Sie lernen Gräser und Kräuter zu
rupfen, doch für Wasserpflanzen
und Schnecken, können sie ihre
Hälse nicht tief genug recken.
-
Dafür dann sorgt Schwanenvater,
wie auch die Schwanenmutter, für
reichlich, aus dem begrünten See,
an saftigen Wasserpflanzenfutter.
Sind erwachsen dann, die Kleinen,
bleiben Elter gar beieinander um die
zwanzig Jahr, so lässt es scheinen.

-..-
Tschüß, Kuddelahh.Hamburg.
KopierFrei NUR mit ©:khAhh6
User -Ident: