Maulwurf der Nützliche. khahh



Maulwurf der Nützliche.
-
Er baut gar seine Ein.- und Ausgänge,
heimlich, leise und still, immer nur dort,
wo er es gerne will. Schaust du dann am
Morgen deine Wiese, du erkennst sie nicht
mehr, als gar diese. Die Wut ist zwar groß,
allein damit, wirst du ihn nimmer nicht los!
Der Maulwurf niedlich, zierlich und gar klein,
alle bösen Gedanken über ihn, lass jedoch
stets somit bitte sein. Ein gar uralter Trick,
aus so früheren Zeiten, fällt mir gleich somit ein.
Stecke wohl mal leere Flaschen, bis zum Halse,
in den Rasenboden ein. Wind und der Sturm,
der über die Flaschen streicht, jetzt erreicht,
dass aus jeden Buddel ein empfindlich Ton
für Maulwurfohren somit stetig entweicht.
Dieses ist für seine so empfindlich Ohren, als
würden tausend Spieße, sich in ihn hineinbohren.
Er wandert aus, vielleicht in Nachbars Garten, um
auf bessere Zeiten zu warten. So ist ein Problem
gelöst und man schaut den Maulwurfwohl nicht mehr
ganz so bös. Und noch ein Trost, ist der Boden noch
frostig hart und mit Krabbeltieren noch nichts los; aber
mit jeden frischen Hügel fein, sind gar viele Krabbler
für unsere noch ausgehungerten Vögel anbei. Allein aus
dieser Sicht, bekommt alles gar total ein anderes Gewicht.
-..-
Tschüß, Kuddelahh. Hamburg.
KopierFrei NUR mit ©:khAhh6
User -Ident: